Blasrohrsport in Deutschland

Der Blasrohrschiessen kann auch im Turnierbetrieb als Sport ausgeübt werden. Für alle Interessierte haben wir mal paar wichtige Fakten zum Thema Blasrohrsport zusammengestellt.

Wie heißt der Verband des Blasrohrsports?

Der – auch international anerkannte Verband – des Blasrohrsports in Deutschland ist der Deutsche Blasrohr-Sport-Club e.V. Der Verein wurde im Jahr 2013 gegründet und sucht immer neue und engagierte, blasrohrbegeisterte Mitglieder, die den Blasrohrsport in Deutschland voranbringen wollen. Den Aufnahmeantrag findet ihr auf der Homepage des Verbandes

Welchen Durchmesser hat das Ziel im Turniermodus?

Das normale Ziel hat einen Durchmesser von 18 Zentimetern und unterteilt sich in drei Kreise. Der innerste Kreis hat einen Durchmesser von 6 Zentimetern und der mittlere Kreis von 12 Zentimetern.

Wie viele Punkte kann man im Turnierbetrieb erzielen?

Die erreichten Punkte pro Schuss hängen davon ab, welchen Zielkreis man getroffen hat. So erhält man für den innersten Kreis 7 Punkte, der mittlere Kreis bringt 5 Punkte und der äußerste Kreis noch immerhin 3 Punkte.

Welche Zielhöhe ist im Turnierbetrieb vorgesehen?

Das Zentrum des Ziels ist in 160 Zentimetern Höhe anzubringen. Es gibt aber Ausnahmen für Kinder und sitzende Teilnehmer.

Auf welche Entfernung wird geschossen?

Meisterschaften – also auch die Deutsche Meisterschaft – werden auf eine Entfernung von 10 Metern ausgefochten.

Wie oft wird geschossen?

Eine Runde besteht aus 5 Schüssen, die innerhalb von drei Minuten abgegeben werden müssen. Sechs Runden ergeben zusammen einen Satz. Ein Match oder Wettkampf besteht insgesamt aus 3 Sätzen. Somit ergibt sich eine Gesamtschusszahl für einen Wettkampf von 90 Schuss pro Teilnehmer.

Welche Anforderungen werden an das Turnierblasrohr gestellt?

Blasrohr kurz

Kürzere Blasrohre punkten im Turnierbetrieb durch geringeres Gewicht.

Ein Turnierblasrohr wird je nach Länge in Klassen eingeteilt. Ein jeweiliges Blasrohr darf nur maximal die Länge aufweisen, die als Klassengrenze vorgesehen ist.

Klasse A max. 2,20 Meter
Klasse B max. 1,60 Meter
Klasse C max. 1,21 Meter

Im Turnierbetrieb sind keine Visierungen am Blasrohr erlaubt. Das Gewicht und Kaliber des Blasrohrs sind frei wählbar, aber die Pfeile müssen den Turnierregeln entsprechen.

Wie komme ich an die offizielle Zielscheibe ran?

Der Deutsche Blasrohr-Sport-Club veröffentlicht auf seiner Internetseite die Zielscheiben. Dort kann man diese Herunterladen und anschließend Ausdrucken. Wie man diese dann am besten verwendet, erklärt unser Artikel über Blasrohr-Zielscheiben.

Wo kann man den Blasrohrsport trainieren?

Der Deutsche Blasrohr-Sport-Clube.V. veröffentlicht auf seiner Seite aktuelle Möglichkeiten, im Rahmen des Verbandes zu trainieren.

Gibt es eine Bundesliga oder eine vergleichbare Liga?

Eine Bundesliga gibt es derzeit noch nicht in Deutschland, aber es gibt Deutsche Meisterschaften im Blasrohrschießen, welche durch den Deutschen Blasrohr-Sportclub ausgeführt werden. Erstmalig fand eine Deutsche Meisterschaft im Jahr 2013 statt. Dies zeigt, dass der Blasrohrsport in Deutschland noch recht jung ist. Die Meisterschaften finden im Herbst statt. Dieses Jahr – es handelt sich erst um die 2. Deutsche Meisterschaft – findet das Turnier am 4.-5. Oktober 2014 in Mannheim statt. Nähere Informationen zum Turnier entnehmt ihr bitte der Homepage des Verbandes.

Be First to Comment

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *